Gesundheitliche Probleme

Feed Rss


Ursachen und Symptome der Ösophagus-Ulkus

 Der sophagus ist ein Teil des Verdauungssystems, die den Mund und den Magen verbindet. Als das Essen geschluckt wird, gelangt es in den Magen über die Speiseröhre. Dieser lange und hohle Rohr wird mit Schleim ausgekleidet und wenn dieser Schleim beschädigt wird, kommt es zu einem Geschwür.

Unweigerlich hat man gesehen, dass Menschen, die unter Magen-und Speiseröhrenkrebs Refluxkrankheit neigen zu bekommen Geschwüre in der Speiseröhre sind. Wenn es ein Problem mit unteren Ösophagus-Schließmuskels ermöglicht es den Inhalt des Magen in die Speiseröhre erbrechen. Die Verdauungs-Säure in der Nahrung erbrochen untergräbt die Schleimschicht und das verursacht Geschwüre zu bilden. Diese Wunden sind nichts anderes als Geschwüre. Zu anderen Zeiten aufgrund von Helicobacter pylori, die ein Bakterium in den Verdauungstrakt ist, kann Geschwüren in der Speiseröhre, gebildet werden. Wenn die Anzahl der diesem Bakterium erhöht, kann es seinen Weg in die Speiseröhre verursacht Schäden an der empfindlichen Schleimschicht zu finden. Dies wiederum führt zur Bildung eines Geschwürs. Alternativ kann das Bakterium durch Lebensmittel und Wasser verunreinigt ist, die aufgenommen werden. Eine weitere Ursache für Speiseröhrenkrebs Geschwüre nimmt entzündungshemmende Medikamente. Wenn diese Medikamente über einen längeren Zeitraum getroffen werden, können sie reizen die Schleimhäute in der Speiseröhre verursacht die Geschwüre. Außerdem kann Rauchen und Alkohol verursachen Geschwüre in der Speiseröhre.

Die Symptome von Speiseröhrenkrebs Geschwüre sind ähnlich den Symptomen von Menschen leiden unter Magen-und Speiseröhrenkrebs Reflux-Krankheit erlebt. Die am häufigsten gesehenen Symptome sind wie folgt:

  Schmerzen in der Speiseröhre, die hinter und unter dem Brustbein konzentriert ist.

  Sodbrennen, die dazu neigt, kommen und gehen und die Symptome des Sodbrennen neigen dazu, nach dem Verzehr von scharfen Speisen oder nicht essen verschlimmern, wenn Hungergefühl.

  Übelkeit

  Erbrechen im Zusammenhang mit dem Erbrochenen enthalten wenig Blut oder blutigen Streifen.

  Verminderung des Appetits

  Gewichtsverlust

  Ein Völlegefühl im Magen

Wenn das Geschwür nicht behandelt wird, kann die Person haben Komplikationen wie Barrett-Ösophagus, wobei die Schleimschicht Veränderungen unterliegt. Darüber hinaus wird die Person auch von Schmerzen in der Brust klagen, haben Schwierigkeiten beim Schlucken, ausspeien aus Blut und haben Blut im Stuhl.

Mit ein Geschwür in der Speiseröhre kann äußerst schmerzhaft sein. Sie sollten das Problem durch einen Arzt, der dann verschreiben wird ein Verlauf der Behandlung überprüft. Wenn das Geschwür ist wegen der bakteriellen Infektion, dann werden Antibiotika verschrieben werden. Auf der anderen Seite, wenn das Geschwür aufgrund von gastro-ösophagealen Refluxerkrankung, dann würde die Person haben, um Veränderungen in der Ernährung zu machen. Sollten diese Maßnahmen nicht helfen, dann kann der Arzt eine Operation empfehlen.