Energie Vs Anti-Energie

 Koffein, ein chemischer Energie fördernde seit Tausenden von Jahren verwendet wird, hat einen langen Weg seit der Steinzeit stammen. Nun, für durstige Trinker auf der Suche nach einem Energieschub, gibt es mehrere Sorten zur Verfügung und bieten einen kleinen Koffein-Kick oder eine extreme Mischung aus Koffein inmitten andere Stimulanzien einschließlich Ephedrin, Taurin, Ginseng, B-Vitaminen, Guarana Samen, Carnitin, Kreatin und mehr. Der Feind all dieser Zutaten ist nichts anderes als Adenosin, einem Botenstoff im Gehirn, die Aktivität zu hemmen und fördern den Schlaf zum Ziel hat.

Adenosin-Niveaus mit der Zeit verbringen wir wach zu erhöhen – so Coffein und seine Bande von Kolleginnen und künstliche Neurotransmitter (oben aufgeführt), die beliebten Energy-Drinks wie Monster, Red Bull, Rockstar und komponieren machen es sich zur Aufgabe Adenosin-Effekten zu ersticken. Blockieren der chemischen schleudert den Körper in einen Ausnahmezustand, der bewirkt, dass die Freisetzung von Adrenalin, die Freisetzung von Zucker aus der Leber in den Blutstrom erhöhte Herzschlag, erhöhte Dopamin-Spiegel, und erweiterte Pupillen – all das letztlich überzeugen den eigenen Körper, dass sie so Spannung wie eh und je, obwohl er wach für sechzehn Stunden oder so schon.

Auf der anderen Seite des Energy-Drink-Verrücktheit, Chill-Out-und Anti-Energie Entspannung Getränke werden in die Szene – ihr Ziel sein, um ihre Trinker, ohne dass sie Schläfrigkeit entspannen. Diese Getränke zielen auch auf die Ausstellung ihres Energy-Drink-Wettbewerber Tendenzen anzugehen, um tatsächlich über Stress, Angst, und das Energieniveau zu bringen Abstürze in den Stunden nach ihrer Aufnahme und anfängliche Energie hoch. Soll sowohl Entspannung und erhöhte geistige Konzentration zu liefern, haben sie bereits begonnen Schneiden in der Energy-Drink-Markt. Zu diesen Getränken sind relativ neu Getränke namens Slow Cow, trank, Purple Stuff, Mini-Chill, Ex-Chill, Malava Entspannen Sie sich, und Mary Janes Entspannende Soda. Unter ihrer Bestandteile sind:

  L Theanin, eine Aminosäure, von Teepflanzen, die vermutlich nicht nur induzieren relazation und Gefühle des Wohlbefindens, sondern stimulieren auch Kognition, Konzentration und mentale Bewusstsein ist.

  Kamille, eine Pflanze, die Stress reduziert

  Passiflora, eine Gruppe, die ein paar hundert Pflanzen umfasst mit beiden Eigenschaften, die als Anti-Depressiva und entspannende Agenten dienen.

  Baldrianwurzel, ein Kraut, das beruhigt Nervosität, Schlaflosigkeit, Angst und Depression

  Hopfen, eine Pflanze bekannt, Nerven zu beruhigen

  Kava, eine Southern Pacific Pflanzenwurzel mit sedierenden Eigenschaften

  Melatonin, ein natürliches Hormon, das in Jet-Lag und Schlafstörungen Behandlungen verwendet

  Hagebutten, eine Ableitung von Rosenpflanzen Bereitstellung von Vitamin C und Antioxidantien

Doch selbst, wenn es um diesen neuen Energy-Drink-Alternativen kommt, bleiben gesundheitliche Bedenken. Konsum dieser Getränke mehr können Entzugserscheinungen nach dem plötzlichen Nichtnutzung auslösen. Nebenwirkungen von einigen der einzelnen Zutaten sind leichte Kopfschmerzen, Magenverstimmung, anormalen Herzschlag, Schlaflosigkeit, niedriger Körpertemperatur und eingeschränkten Blutfluss. Denn jetzt haben sich jedoch die größten Bedenken von Angehörigen der Gesundheitsberufe die Spekulation auf den bekannten Wirkungen ihrer Inhaltsstoffe kommen – nicht aus einer erheblichen Anzahl von den Verbrauchern selbst trinken.