Gesundheitliche Probleme

Feed Rss


Die häufigste Ursache für persönliche Krankheit

 Viele von uns sind erstaunt, wie oft wir krank werden, während viele von uns bemerkenswert gesund bleiben durch das Jahr. Was ist der Unterschied zwischen denen, die krank werden und denen, die es nicht tun? In diesem Artikel werden wir einen Blick auf die wohl häufigste Quelle für persönliche Krankheit: Stress.

Die moderne Medizin basiert auf der so genannten “Keim-Theorie der Krankheit” gegründet. Dies ist eine fundierte Theorie, die von einer Tonne direkte Beweise gestützt wird. Der Grund, warum wir krank ist, dass fremde Bakterien und Viren unsere Immunabwehr zu überwinden, bekommen in unserem Blut und Organen, und langsam unseren Körper nach unten.

Es gibt jedoch ein weiterer Faktor in der Gleichung, die oft übersehen: das Immunsystem. An einem Tag zu Tag Grundlage, kommen wir alle in Kontakt mit Milliarden oder Billionen von Keimen. Trotzdem wir in der Regel nicht krank, weil unser Immunsystem ist in der Lage, diese Keime abzuwehren. Wir in der Regel krank, weil unser Immunsystem in eine oder andere Weise geschwächt worden.

Die häufigste Art, dass unser Immunsystem geschwächt wird, ist durch Stress. Unsere Körper haben nur eine begrenzte Menge an Energie, um unter vielen verschiedenen Funktionen zugeordnet werden. Einer der wichtigsten von diesen ist das Immunsystem. Wenn etwas stressig in unserer Umwelt auftritt, muss Energie weg von unserem Immunsystem umgeleitet werden, um mit dem Stressor umzugehen. Wenn wir ängstlich sind, zum Beispiel, müssen unsere Herzfrequenz erhöht, unsere Muskeln verspannen sich, und unsere Aufmerksamkeit auf den Stressor zu konzentrieren. Das ist völlig normal, und unsere Körper sind gut ausgestattet, um gelegentliche Stressoren wie diese zu behandeln. Allerdings, wenn wir konsequent an einem Tag zu Tag Grundlage gestresst sind, unser Immunsystem sich allmählich zugunsten dieser anderen Körperfunktionen vernachlässigt. Das Ergebnis ist, dass wir krank werden.

Als praktisches Beispiel, zurück zu deiner Mutter beraten, dass Sie sollten nicht im regen spielen denken, weil Sie erkälten. Nun, glauben Sie, dass ein kaltes Virus etwas mit dem regen zu tun hat? Sind Erkältungsviren regnen vom Himmel? Nein, das ist nicht, wie es funktioniert. Wenn Sie sich im regen spielen, setzen Sie eine zusätzliche Belastung für Ihren Körper. Wenn es kalt ist, dann ist dein Körper muss zusätzliche Energie, um die Körpertemperatur aufrecht zu erhalten. Wenn Sie zittern beginnen, verwenden Sie eine Menge Energie – Energie, die normalerweise verwendet würde, um Ihr Immunsystem arbeitet robust sein. Und obwohl Sie kam in Kontakt mit nicht mehr Viren oder Bakterien, wie Sie normalerweise müsste, verursacht die zusätzliche Belastung für deinen Körper das Immunsystem zu schwächen.

Also, wenn Sie möchten, dass weniger oft krank, vielleicht sollten Sie öfter zu entspannen. Machen Sie eine Pause von der Arbeit und entlasten Sie. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.