Arten von medizinischen Behandlungen zur Verfügung Dysphagie Patienten

 Dysphagie ist die medizinische Terminologie, wenn es um Schwierigkeiten beim Schlucken und wird durch Striche und verwandten Krankheiten und Schäden im zentralen Nervensystem verursacht. Obwohl ein kleines Problem, die leicht behoben werden kann, Dysphagie kann, zu Zeiten, auf ernsthafte Proportionen mit fatalen Folgen zu nehmen. Pille Formen der Medikation sind schwer für Dysphagie Patienten zu schlucken, so flüssige Medikamente werden in Ersatz verwendet werden, um dieses Problem zu lösen.

Um sicherzustellen, ständig die Verwaltung der richtigen Dosierung, kommen alle flüssigen Medikamente mit speziellen Mess-Löffel. Da regelmäßige Teelöffel nicht von Standardgrößen, wurde es während einer kürzlich durchgeführten Studie, dass die Dosierung erheblich variieren könnten, wenn die speziellen Löffel mit dem Medikament versorgt nicht genutzt wurde enthüllt. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit dem Löffel, die mit Ihrem Medizin kommt, fragen Sie Ihren Apotheker für eine Medizin Tasse oder mündliche Spritze, um die Dosierung möglichst genau zu messen.

Es ist notwendig für flüssige Formulierungen etwas anders gestaltet werden, dass die Tabletten so dass die Patienten die richtige Dosierung erhalten, ohne die Notwendigkeit, große Mengen an Flüssigkeit verbraucht. Sie muss auch Inhaltsstoffe, die den Geschmack des Arzneimittels, die häufig ist bitter und faulig schmeckenden maskieren. Die normale Dosis für Kinder ist in der Regel nicht mehr als 4 Milliliter, aber Erwachsene werden in der Regel müssen Sie das Medikament in einer größeren Dosis nehmen. Die Medizin kommt in einem Sirup-Lösung und verfügt über Süßungsmittel und andere Aromen, die die ansonsten schlechten Geschmack des Arzneimittels zu verbergen; diese Arten von Medikamenten sind in der Regel dicker, als ein dicker Sirup ist nicht so wahrscheinlich, verschütten oder versehentlich eingeatmet werden. Ferner könnte es noch weitere Inhaltsstoffe, die sicher die Medikation bleibt in der Flüssigkeit, so dass die Medikamente richtig funktionieren wird.

Medikamente müssen ordnungsgemäß und sicher gelagert werden. Es ist wichtig, dass Dosierung und Zeitpunkt genau, und befolgt werden, dass jede übrig gebliebene Medikamente in einer Apotheke für die richtige Stimmung getroffen.

Der Akt des Schluckens ist ziemlich kompliziert, weil es von einem neurologischen Reflex Aktion, die vom Gehirn gesteuert wird verursacht wird. Es geht um den Akt des Kauens Nahrung, bis er einen kleinen, weichen Ball von Lebensmitteln Bolus genannt bildet. Der Bolus muss dann in den Rachen, wo einige kleine, automatische Muskelbewegungen zusammenarbeiten, um die Nahrung in die Speiseröhre, oder Speiseröhre und in den Magen bekommen verschoben werden. Alles geschieht, wenn der Körper in der gleichen Zeit, verbietet Nahrungsmittel und Getränke aus, die in der Luftröhre und Lunge. Die ganze Schluckakt wird durch verschiedene Standorte im Gehirn aufrecht erhalten und wenn jemand einem dieser Standorte ist verletzt, zum Beispiel durch einen Schlaganfall, kann dies dazu führen, Dysphagie.

Es gibt viele Erkrankungen, die bewirken, dass der Leidende zu Schluckbeschwerden auftreten könnten. Um eine angemessene Behandlung Plan, der funktioniert entwickeln, ist es wichtig, herauszufinden, warum der Patient hat dieses Problem entwickelt. Schlaganfall Dysphagie ist die häufigste Ursache. Flüssige Medikamente und Lebensmittel haben nach einem Schlaganfall Probleme bei einer Reihe von Patienten gelindert. Obwohl die meisten Fälle von Schluckstörungen durch Übungen gelindert werden kann, müssen existieren einige chronische Fälle, die Ernährungssonden erfordern.

Wenn die Dysphagie so schmerzhaft, dass die Person nicht in der Lage, flüssige Arzneimittel oder Lebensmittel, schlucken wird, dann ist es Zeit für die entweder eine vorübergehende oder dauerhafte vielleicht, Magensonde, die müssen eingefügt werden. Wenn andere Behandlungen versagen zu arbeiten, ist dies eine letzte Option. Vor dem Erreichen dieser Phase setzte die Reduzierung der Menge der Nahrung in den Mund, kaut gründlich das Essen, das Hinzufügen zusätzlicher Flüssigkeit in die Nahrung oder vollständig verflüssigt das Essen können alle eine nützliche Hilfe für Schluckbeschwerden sein. Seit er verzweifelt kann die Probleme verschlimmern, ist es eine gute Idee für den Patienten so ruhig wie möglich bleiben.

Jüngere Opfer Dysphagie leiden normalerweise entzündlichen Erkrankungen zu, während bei älteren Opfer Dysphagie des zentralen Nervensystems Bull., wie Parkinson-Krankheit, Demenz, Multiple Sklerose, Bulbärparalyse und Schlaganfall verbunden ist. Achalasie ist eine weitere mögliche Ursache, warum ein Patient sein können, die Schwierigkeiten beim Versuch zu schlucken. Diese Bedingung betrifft die Speiseröhre, wenn es nicht in der Lage, ausreichend entspannen und erlauben Nahrung und Flüssigkeit zu reisen bis in den Magen; wenn dies geschieht, das Essen erbrochen wird, verliert die Person, Gewicht und es gibt Schmerzen in der Brust.

Dilation Schäden an der Speiseröhre auftreten, wenn Dysphagie nicht behandelt wird. Wenn das passiert, können Patienten, die zuvor Flüssigkeiten schlucken, obwohl sie Schwierigkeiten beim Schlucken fester Nahrung hatte, konnte schließlich nicht in der Lage, Flüssigkeiten schlucken, was zu der Notwendigkeit des Einsetzens einer Fütterung ein Rohr zu Nahrung und Wasser zu versorgen.